Jetzt wird’s persönlich: Tabea Schaub

Tabea Schaub

Tabea Schaub hat ursprünglich International Business Administration in Bielefeld studiert und den Master im Bereich Innovation Management und Leadership abgeschlossen. Trotz des rein betriebswirtschaftlichen Studiums bestand schon seit ihrer Kindheit eine starke Verbindung zur grünen Branche. Aufgewachsen in ländlicher Umgebung hat sie einen Teil ihrer Kindheit auf dem kleinen Pferdehof ihres Großonkels verbracht. Die Liebe zur Natur, den Tieren und auch die Begeisterung für landwirtschaftliche Maschinen ist geblieben und spiegelt sich sowohl im beruflichen, als auch privaten Umfeld wieder.

Zunächst arbeitete sie in einem großen Industrieunternehmen und war dort im Bereich Geschäftsfeldentwicklung „Agrar“ tätig. Zu dieser Zeit entstand auch der erste Kontakt zu AGRARMONITOR. Lars Brakhage ermöglichte Tabea einen Einblick in die Software und die Digitialisierungsmöglichkeiten, die diese der landwirtschaftlichen Branche bietet. Diese Informationen nutzte sie für die Erstellung ihrer Bachelorarbeit zum Thema: „Digitalisierung der landwirtschaftlichen Branche”

Doch damit war das Thema AGRARMONITOR für die Studentin noch nicht abgeschlossen. Der Wunsch in einem familiären Arbeitsumfeld tätig zu werden und näher am Endkunden zu sein war groß. Das ist bei uns im Kalletal möglich. Tabea kann hier nicht nur ihre Leidenschaft für die Landwirtschaft mit dem Beruf verbinden, sondern auch ihre Kenntnisse aus dem betriebswirtschaftlichen Studium mit einbringen. Das Tagesgeschäft ist immer direkt mit dem Endkunden verbunden, denn die persönliche Betreuung unserer Kunden steht immer im Fokus.

Allerdings ist sie nicht nur für die Akquise und die Betreuung unserer Kunden zuständig sondern unterstützt Laura Stock im Marketing bei der Contenterstellung und -pflege sämtlicher Marketingaktivitäten. Neben der Arbeit bei AGRARMONITOR ist Tabea an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld tätig und hat dort einen Lehrauftrag.