DIE NEUSTEN ARTIKEL

Aus dem Marketing: Alle Augen auf gasgruen

Ein durchdachtes Corporate Design macht für die Öffentlichkeit auf einen Blick klar, wofür das Unternehmen steht und was das Markenprofil ausmacht. Als unser langjähriger Kunde Höschen Lohnbetrieb unsere Agrarmarketingabteilung für eine Corporate Design Entwicklung der Biogasanlage anfragte, waren wir natürlich gleich Feuer und Flamme. 

Mehr lesen

Gut Bredbeck setzt auf AGRARMONITOR

Im Norden von Bremen, in Osterholz-Scharmbeck, befindet sich der Gutsbetrieb Bredbeck. Um den Überblick zu behalten, haben Marieke Marthe Garbade und Moritz Maximilian Färber im Sommer 2021 AGRARMONITOR im Betrieb eingeführt und profitieren seitdem enorm von der hohen Flexibilität und der effizienten Organisation, die mit der Software einhergehen.

Die AGARMONITOR Waagenschnittstellen

Durch die Programmierung verschiedenster Schnittstellen zu Drittanwendungen heben wir die automatisierte Datenerfassung auf ein neues Level. Mit unserer Schnittstelle zu Fuhrwerkswaagen diverser Hersteller können Wägungen sowohl in der mobilen Ansicht als auch in der Büroversion von AGRARMONITOR ausgelöst und in Echtzeit Daten der Waage im System eingesehen werden.

Funktion in Aktion: Belegerfassung in AGRARMONITOR

Das Thema Datenverarbeitung bezieht sich nicht nur auf die Daten, die auf dem Feld erfasst und im Büro zu Rechnungen weiterverarbeitet werden. Auch externe Rechnungen die im Büro ankommen müssen bearbeitet werden. Wie die Belegerfassung in AGRARMONITOR funktioniert? Jetzt im Blog!

Immer up
to date bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Neu im Team: Henry Hartmann

Wir begrüßen Henry Hartmann im AGRARMONITOR Team! Wir freuen uns, dass Henry uns ab sofort unterstützt und unseren Kunden als Kundenbetreuer bei der Arbeit mit AGRARMONITOR zur Seite steht.

Unsere neue Bankenschnittstelle

Ab sofort steht unsere neue Schnittstelle zur Verfügung. Diese ermöglicht nun alle deutschen Banken anzubinden. Mit der Bankschnittstelle von AM können Umsätze aus dem Online-Banking ohne Umweg in AGRARMONITOR zugeordnet werden. Keine Zahlung geht verloren und die Abläufe im Büro werden noch einfacher!

KUNDENZUFRIEDENHEIT wird bei uns groß geschrieben

andwirtschaftliche Lohnunternehmen und professionelle Ackerbaubetriebe. Trotzdem gibt es immer mal wieder einen Punkt, an dem der Kunde nicht weiter weiß. Wir sehen das als Chance. Wir wünschen uns, dass unsere Kunden mit ihren Fragen immer direkt an uns herantreten. Denn es gibt immer eine Lösung, die dann zur Zufriedenheit führt – das ist das Ziel.

Videoportrait Schafmeister Agrarservice

Wir waren zu Besuch bei der Schafmeister Agrarservice GmbH & Co. KG in Lemgo. Wir sprechen mit Geschäftsführer Tobias Schafmeister und den beiden Disponenten Tobias Löhr und Rene Fiener über die Geschichte des Lohnunternehmens und die Herausforderungen der Zukunft. Natürlich geht es auch raus aufs Feld.

Messen, Feldtage & Veranstaltungen 2022

Endlich wieder raus, endlich wieder im persönlichen Gespräch sein mit Kunden, Interessenten und Branchenpartnern! Wir sind gespannt auf den spannenden Austausch auf diversen Veranstaltungen.

Fass ohne Boden: Explodierende Dieselpreise

Im Februar hatten wir vier Lohnunternehmer und die Lohnunternehmen – Zeitschrift der Branche bei uns im Kalletal zu Gast, um mit Praktikern eine angeregte Diskussion über steigende Dieselkosten zu führen – denn am Diesel hängen mehr Aspekte als nur die Verbrauchserfassung und die Abrechnung.

Kundenportrait: Zu Besuch bei Lohnunternehmen Flaskamp

Das Lohnunternehmen Flaskamp bietet seit über 100 Jahren landwirtschaftliche Dienstleistungen, einen Landhandel und Beratungstätigkeiten an. Der Betrieb sieht sich nicht als reines Lohnunternehmen, sondern als Partner an der Seite der Landwirte.

AGRARMONITOR bei den Smart Farming Days

Wir sind Teil der Smart Farming Days 22! Das Netzwerk Event für die Landwirtschaft findet vom 27.04. – 28.04.22 auf Gut Arenshorst in der Nähe von

Über den Feldrand geschaut: Umgang mit offenen Posten

Wer kennt es nicht – es gibt immer diesen einen Kunden der nicht zahlt. Die Frage ist dabei: Wie geht man als Unternehmen mit diesem Kunden um? Zunächst einmal sollte klar sein, dass offene Posten zu jedem Unternehmen dazu gehören, jedoch ein unternehmerisches Risiko darstellen. Deswegen sollte sich jeder Betrieb – ganz egal ob klein oder groß – Gedanken darüber machen, wie mit diesem Risiko kalkuliert wird.

Automatisierte Dokumentation in der Rübenernte dank Live-Telemetriedaten

Mit Hilfe des agrirouters können Live Telemetriedaten ganz einfach ausgetauscht werden. Wie der Datenaustausch zwischen dem Rübenroder von GRIMME und AGRARMONITOR dank des agrirouters funktioniert, erklärt Sascha Trefflich vom Agrarservice Steinholz.

AGRARMONITOR bei den InnoDays – powered by BOSCH

Als NEVONEX-Partner möchten wir Sie über die Neuauflage der NEVONEX Innovationstage durch die DEULA informieren, die am 29. Januar 2022 in Warendorf stattfinden werden und sich an alle Landwirte, Lohnunternehmer und Agrarberater richtet. Natürlich sind wir auch mit AGRARMONITOR dabei!

Frohe Weihnachten

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu! Danke, dass ihr auch in diesem, wieder mal turbulenten Jahr, ein Teil von AGRARMONITOR wart. Wir freuen uns schon auf 2022! Aber jetzt heißt es: Ab in die Feiertage! Bleibt gesund, macht’s euch Zuhause gemütlich und kommt gut in das neue Jahr.