DIE NEUSTEN ARTIKEL

Über den Feldrand geschaut: E-Mail Signatur

Im Zeitalter der Digitalisierung werden schriftliche Konversationen häufig per E-Mail getätigt. Dabei stellt sich allerdings die Frage – was gehört alles in die Signatur? Dies hängt von der Rechtsform des Unternehmens ab. 

Mehr lesen

AM Facelift: Dark Mode & mehr

Seit heute ist das Facelift der mobilen Version von AGRARMONITOR online und damit auch ein Dark Mode. Der Dunkelmodus taucht die Benutzeroberfläche in dunkle Farben und macht das Arbeiten in der Nacht so deutlich angenehmer.

Jetzt wird’s persönlich: Juliette Rolf

Juliette ergänzt seit Oktober 2019 unser Team und sorgt für das gesundheitliche Wohl aller Mitarbeiter. Im Leben der gebürtigen Kalletalerin dreht sich alles um Bewegung und Gesundheit.

Zu Besuch bei M&H Agrar

Wir waren zu Besuch bei der M&H Agrarlogistik GmbH & Co. KG, um den neuen Fendt 1050 mit einem GPS Tracker auszustatten. Unser Julian erklärt Fitim Mehmeti die Technik und macht am Ende natürlich eine gemeinsame Probefahrt mit ihm. Das ganze Video ist jetzt auf dem YouTube Kanal von M&H Agrar zu sehen!

Immer up
to date bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Jetzt wird’s persönlich: Tabea Schaub

Seit 2018 im Team, ist Tabea nicht nur für die Akquise und die Betreuung unserer Kunden zuständig, sondern unterstützt auch im Marketing. Aufgewachsen in ländlicher Umgebung hat sie einen Teil ihrer Kindheit auf dem kleinen Pferdehof ihres Großonkels verbracht. Die Liebe zur Natur, den Tieren und auch die Begeisterung für landwirtschaftliche Maschinen ist geblieben.

„Wenn schon, dann richtig.“ Wie LU Thorsten Illers AGRARMONITOR sehr gewinnbringend einsetzt.

Software für Betriebsmanagement setzt sich im Lohnunternehmen immer mehr durch. Thorsten Illers hat der Zeitschrift Lohnunternehmen von seinen Erfahrungen mit AGRARMONITOR berichtet.

Neues Format „XRechnung“ – mit AGRARMONITOR kein Problem.

Seit dem 27.11.2020 gilt: Alle Rechnungen an öffentliche Auftraggeber, die einen Betrag von 1.000€ überschreiten, sollen elektronisch und in einem speziellen Format übermittelt werden: XRechnung. Wir haben auch diese Anforderung in AGRARMONITOR umgesetzt.

Aus dem Marketing: Alle Augen auf Algenium

Die Algenium GmbH & Co. KG aus Bielefeld ist ein junges Unternehmen, das sich mit dem biologischen Anbau von Mikroalgen beschäftigt. Damit das junge Start-Up von potentiellen Geschäftspartnern gefunden werden kann, durften wir gemeinsam eine Website entwickeln.

Einblicke in AGRARMONITOR – Demo Videos und mehr!

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden sich vorab in Ruhe mit der Software auseinandersetzen und eine durchdachte Entscheidung treffen können. Wie unterschiedlich die Software genutzt wird, können Sie in unseren Kundenportraits lesen. In unseren Demo Videos bekommen Sie echte Einblicke.

AGRARMONITOR Schulung – online & vor Ort!

Damit AGRARMONITOR immer zu 100% so funktioniert, wie unsere Kunden sich das wünschen, legen wir großen Wert auf einen persönlichen Austausch und Schulungen der Mitarbeiter – vor Ort auf dem Betrieb und online.

Gibt es eine Alternative zu AGRARMONITOR?

Häufig werden wir gefragt, ob es auch eine Alternative zu AGRARMONITOR gibt oder eine Möglichkeit nur einen Teil der Software zu nutzen. Wir erklären wieso es AGRARMONITOR nur im Komplettpaket gibt und warum Übergangslösungen sicherlich keine dauerhafte Lösung darstellen.

Jetzt wird’s persönlich: Torben Calenberg

2007 hat Torben Calenberg neben seinem Studium als Wirtschaftsinformatiker angefangen eine Betriebsführungssoftware für einen ortsansässigen Landwirten zu programmieren. Einige Jahre später ist dann AGRARMONITOR entstanden, da weitere Betriebe Interesse bekundeten.

Flexibles Arbeiten dank webbasierter Software

Wir wollen flexibel sein und zu jeder Zeit auf unsere Daten zugreifen können. Mit AGRARMONITOR ist das alles kein Problem! Die webbasierte Software ermöglicht es von jedem Ort arbeiten zu können. Ohne App Download oder komplizierte Servereinrichtung im Büro.

Aus dem Marketing: Alle Augen auf Carsten Schulte Lohnunternehmen

Die Forstmulchraupen vom Lohnunternehmen Carsten Schulte kommen in der gesamten Bundesrepublik zum Einsatz. Ein aussagekräftiges Aushängeschild in Form einer modernen Website und einheitlichen Printmedien ist da ein absolutes Muss.

Jetzt wird’s persönlich: Maximilian Guder

Maximilian Guder ist seit September 2018 zurück im AGRARMONITOR Team. Neben der Arbeit als Kundenbetreuer bewirtschaftet er den 400qm großen Nutzgarten seiner Großeltern. Mit seinen langjährigen praktischen Erfahrungen und seinem theoretischen Wissen unterstützt er unsere Kunden sowohl auf dem Acker als auch im Büro.

Neu im Team: Florian Böke

Wir begrüßen Florian Böke im AGRARMONITOR Team! Florian beginnt sein duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker und wird in Zukunft unsere Softwareentwickler bei der Weiterentwicklung von AGRARMONITOR unterstützen.