DIE NEUSTEN ARTIKEL

Betriebsberatung – der Blick von Außen!

Ihr Unternehmen oder Sie selbst stehen infolge einer Hofübergabe, einer anstehenden Digitalisierung, eines fehlenden Nachfolgers oder einer finanziellen Schieflage vor den Fragen: Wie geht es weiter? Wie und in was investieren wir sinnvoll? Welche Schritte sind jetzt wichtig Hier hilft ein Blick von außen!

Mehr lesen

Aus dem Marketing: Alle Augen auf AgrarserviceSachsen

Unsere Marketingabteilung wurde mit einer spannenden Aufgabe beauftragt. Für den AgrarserviceSachsen sollte eine optische Abgrenzung vom landwirtschaftlichen Betrieb erfolgen. In engster Zusammenarbeit durften wir ein komplettes Corporate Design entwickeln, das neben dem örtlichen Bezug natürlich die identitätsstiftende Ähre in den Mittelpunkt rückt.

Seit 10 Jahren digitalisieren wir die Branche.

Wir feiern 10 Jahre AGRARMONITOR. Seit einem Jahrzehnt entwickeln wir die Software in engstem Kontakt mit unseren Kunden weiter und haben sie mit den Mitarbeitern – ob auf dem Feld oder im Büro – zu dem gemacht, was sie heute ist. Immer mit dem Ziel vor Augen den Alltag unserer Kunden einfacher zu machen.

Unsere Web Arbeitskreise im Sommer

Das landwirtschaftliche Jahr ist endlich wieder in vollem Gange. Der Mais ist im Boden und der 1. Schnitt ist bereits erledigt. Auch im Büro möchten wir den Sommer produktiv nutzen. Daher führen wir unser bewährtes Schulungsformat, unsere „Web Arbeitskreise“ im Juni, Juli und August fort.

Immer up
to date bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Video: Schäden in AGRARMONITOR mobil dokumentieren

In der mobilen Ansicht von AGRARMONITOR können Schäden an Maschinen oder verschlissene Teile direkt auf dem Feld dokumentiert werden. Wie ein Schaden an einer Maschine mobil vom Fahrer dokumentiert werden kann und wie die Verarbeitung der Informationen in der Büroversion gelingt, zeigen wir im Video.

Dokumente ganz einfach digital in AM hinterlegen

Für Arbeitnehmer empfiehlt es sich außerhalb des Firmengeländes einen Arbeitgebernachweis mitzuführen. In AGRARMONITOR können Dokumente ganz einfach digital hinterlegt werden. Das Zettelschreiben entfällt und alle Dokumente sind zu jedem Zeitpunkt auch mobil griffbereit.

Lohnt sich AM für einen kleinen Betrieb? „Aber natürlich!“ sagt Christoph Rohr

Der junge Lohnunternehmer Christoph Rohr nutzt im dritten Jahr die Betriebsführungssoftware AGRARMONITOR und ist überzeugt, dass sich die Software auch für kleine Betriebe lohnt. AGRARMONITOR erfüllt die administrativen Pflichten und er kann sich ganz dem operativen Geschäft widmen.

Neues Video: Disposition- Arbeit auf dem Betrieb

Auch die Arbeiten auf dem Betrieb können in AGRARMONITOR disponiert werden. Wie eine Werkstatttätigkeit in AGRARMONITOR angelegt und an einen Mitarbeiter disponiert wird, zeigen wir in unserem neuen Video.

Arbeiten mit AGRARMONITOR: An jedem Ort zu jeder Zeit

Mit AGRARMONITOR können die Mitarbeiter jederzeit – egal ob von zu Hause, aus dem Büro, oder vom Feld – auf ihre Daten zugreifen. Das Freischalten der Geräte für einen Zugriff auf AGRARMONITOR kann durch unsere Kunden selbst übernommen werden.

Jetzt wird’s persönlich: Tabea Schaub

Seit 2018 im Team, ist Tabea nicht nur für die Akquise und die Betreuung unserer Kunden zuständig, sondern unterstützt auch im Marketing. Aufgewachsen in ländlicher Umgebung hat sie einen Teil ihrer Kindheit auf dem kleinen Pferdehof ihres Großonkels verbracht. Die Liebe zur Natur, den Tieren und auch die Begeisterung für landwirtschaftliche Maschinen ist geblieben.

„Wenn schon, dann richtig.“ Wie LU Thorsten Illers AGRARMONITOR sehr gewinnbringend einsetzt.

Software für Betriebsmanagement setzt sich im Lohnunternehmen immer mehr durch. Thorsten Illers hat der Zeitschrift Lohnunternehmen von seinen Erfahrungen mit AGRARMONITOR berichtet.

Neues Format „XRechnung“ – mit AGRARMONITOR kein Problem.

Seit dem 27.11.2020 gilt: Alle Rechnungen an öffentliche Auftraggeber, die einen Betrag von 1.000€ überschreiten, sollen elektronisch und in einem speziellen Format übermittelt werden: XRechnung. Wir haben auch diese Anforderung in AGRARMONITOR umgesetzt.

Aus dem Marketing: Alle Augen auf Algenium

Die Algenium GmbH & Co. KG aus Bielefeld ist ein junges Unternehmen, das sich mit dem biologischen Anbau von Mikroalgen beschäftigt. Damit das junge Start-Up von potentiellen Geschäftspartnern gefunden werden kann, durften wir gemeinsam eine Website entwickeln.

Einblicke in AGRARMONITOR – Demo Videos und mehr!

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden sich vorab in Ruhe mit der Software auseinandersetzen und eine durchdachte Entscheidung treffen können. Wie unterschiedlich die Software genutzt wird, können Sie in unseren Kundenportraits lesen. In unseren Demo Videos bekommen Sie echte Einblicke.

AGRARMONITOR Schulung – online & vor Ort!

Damit AGRARMONITOR immer zu 100% so funktioniert, wie unsere Kunden sich das wünschen, legen wir großen Wert auf einen persönlichen Austausch und Schulungen der Mitarbeiter – vor Ort auf dem Betrieb und online.

Gibt es eine Alternative zu AGRARMONITOR?

Häufig werden wir gefragt, ob es auch eine Alternative zu AGRARMONITOR gibt oder eine Möglichkeit nur einen Teil der Software zu nutzen. Wir erklären wieso es AGRARMONITOR nur im Komplettpaket gibt und warum Übergangslösungen sicherlich keine dauerhafte Lösung darstellen.